Bodenpraktiker-Ausbildung für Hopfenpflanzer

Eine der Grundlagen für eine erfolgreiche Hopfenernte ist gesunder Boden im Hopfengarten. Er ist Speicher für Wasser und Nährstoffe, die der Hopfen für seine Entwicklung zur wichtigsten Zutat der besten Biere der Welt benötigt. Die Bodenpraktiker-Ausbildung des Hopfenrings widmet sich diesem Thema und vermittelt jedes Jahr alles, was der Hopfenpflanzer zum Thema Bodenpflege und Bodenentwicklung im Hopfenanbau wissen muss. Wir waren beim Kurs in Rohrbach/Ilm dabei!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.