Neue Schärpe für die Hallertauer Hopfenkönigin

Vielen Fans des Hallertauer Volksfestes blutet heute ein wenig das Herz: der 10. August wäre der Tag der Hopfenköniginnenwahl beim Volksfest in Wolnzach gewesen! Da das 72. Hallertauer Volksfest abgesagt werden musste, kann in diesem Jahr eben auch kein neues Dreigestirn gewählt werden. Und so hat sich Theresa Hagl bereit erklärt, bis zur Neuwahl im kommenden Jahr weiterhin den Hallertauer Hopfen als Hopfenkönigin zu vertreten. Am gestrigen Sonntag wurde ihr im Wolnzacher Rathaus die neue Schärpe vom Präsidenten des Hopfenpflanzerverbandes, Adi Schapfl und dem ersten Bürgermeister Jens Machold übergeben. Beide Herren bedankten sich ausdrücklich bei Theresa, dass sie ihre Amtszeit so unkompliziert verlängert hat. Aber auch Theresa hofft, dass sich die Lage bald entspannt: „Ich freue mich auf die Verlängerung, weil in den letzten Monaten kaum Termine stattgefunden haben. Es wäre toll, wenn es bald wieder los geht und ich im zweiten Teil meiner Amtszeit die verpassten Auftritte als Vertreterin des Hallertauer Hopfens nachholen könnte.“

Wir haben noch ein paar Bilder von der Übergabe der Schärpe. Im Anschluss daran gab Theresa Autogramme im Rahmen des Wolnzacher „Voiksfest für dahoam“, welches zumindest für die kleinen Besucher verschiedene Fahrgeschäfte und für die Erwachsenen einige kulinarische Leckerbissen an den Volksfestwochenenden bietet.

previous arrow
next arrow
Slider
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.