Bericht vom Hoftag Hopfen 2021

Vergangene Woche fand auf dem Hopfenanbaubetrieb der Familie Obster in Buch bei Aiglsbach der Hoftag Hopfen in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Agrar, der Gesellschaft für Hopfenforschung und dem Verband Deutscher Hopfenpflanzer statt. Dabei wurde klar, dass die deutschen Hopfenpflanzer durch den Wegfall von Wirkstoffen für den integrierten Pflanzenschutz immer weiter unter Druck geraten, einerseits die hohe Qualität des Hopfens für die Bierwirtschaft zu halten und andererseits immer öfter auf Pflanzenschutzmittel gegen Hopfenschädlinge zu verzichten. Wir waren mit der Kamera dabei.