Hallertauer Hopfenkönigin

Hallertauer Hopfenkönigin  2019/20 Theresa Hagl

Hallertauer Hopfenkönigin 2019/20 Theresa Hagl

Die Hallertauer Hopfenkönigin ist die offizielle Repräsentantin des Hallertauer Hopfens und wird jedes Jahr Mitte August beim Hallertauer Volksfest in Wolnzach gewählt. Im Gegensatz zu vielen anderen Produktköniginnen, die meist aus beliebigen, oftmals auch spontan antretenden Damen gewählt werden, müssen die Kandidatinnen für den Thron der Hallertauer Hopfenkönigin aus einer aktiven Hopfenpflanzer-Familie stammen und am Wahlabend auf der Bühne ihr Wissen über den Hopfen und vor allem auch Schlagfertigkeit beweisen. Die “Jury” ist fest in den Hand der etwa 3.000 anwesenden Hopfenpflanzer. Sie wählen in mindestens einem Wahlgang (bei zwei Kandidatinnen) oder in zwei Durchgängen (drei Kandidatinnen), wer die Hopfenprinzessin (dritter Platz), die Hopfenvizekönigin (zweiter Platz) und die Hopfenkönigin (erster Platz) werden. Diese Auswahlkriterien und das Wahlprocedere sind es unter anderem, die zum hohen Ansehen der Hallertauer Hopfenkönigin in Politik und Wirtschaft weit über Bayern und Deutschland hinaus führen. Königin, Vizekönigin und Prinzessin vertreten den Hallertauer Hopfen auf Messen, Volksfesten und anderen Veranstaltungen auch im Ausland, wie beispielsweise bei der Craft Brewers Conference in den USA oder der BrauBeviale in Nürnberg. Die Amtszeit der Hopfenkönigin, Hopfenvizekönigin und Hopfenprinzessin dauert ein Jahr. 

Die Hallertauer Hopfenkönigin im Jahr 2019/20 ist Theresa Hagl aus Oberhornbach (Siegelbezirk Pfeffenhausen), Vizekönigin ist Lisa Widmann aus Hüll (Siegelbezirk Wolnzach). Folgen Sie der Hallertauer Hopfenkönigin auf Facebook oder bei Instagram!

 

Kommentare sind geschlossen.